Hamburg – Aurubis hat die Ausbildungsplätze für das Jahr 2018 ausgeschrieben. Der führende Anbieter von Nichteisenmetallen und größte Kupferrecycler der Welt bietet wieder vielfältige Ausbildungsplätze in seinen Werken in Hamburg, Lünen und Stolberg an. Insgesamt besetzt das Unternehmen 77 Ausbildungsplätze in 14 Ausbildungsberufen und gehört damit an den jeweiligen Standorten zu den größten ausbildenden Industrieunternehmen.

Das Angebot reicht von technischen Ausbildungsberufen zum Industriemechaniker oder Mechatroniker über kaufmännische Ausbildungen (z.B. Industriekaufmann oder das Duale Studium zum Bachelor of Science) bis hin zur Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann. Die meisten Plätze bietet Aurubis für die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker an, die typisch für Unternehmen der Metallerzeugung ist. Ein Verfahrensmechaniker bedient die metallurgischen Anlagen in der Produktion, von der Rohverhüttung bis zur elektrolytischen Raffination von Metallen. Die Ausbildungen starten jeweils im September.

Quelle: Aurubis AG

Je nach angestrebter Ausbildung gelten unterschiedliche Voraussetzungen beim Bildungsabschluss. „Allgemein erwarten wir von allen Kandidaten gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse sowie darüber hinaus ein Interesse an technischen Zusammenhängen und chemischen Prozessen“, erläutert Eric Becker, zuständig für die Ausbildung bei Aurubis. „Vor allem aber suchen wir Kandidaten, die sich bei uns und mit uns entwickeln wollen.“

Aurubis gehört zu den weltweit modernsten Metallhütten und Metallrecycling-Unternehmen. Diese Position will das international agierende Unternehmen weiter ausbauen. „Metalle sind überall im täglichen Leben zu finden. Ohne sie würden Mobiltelefone, Kühlschränke, aber auch Windräder oder Elektroautos nicht funktionieren“, betont Eric Becker. „Bei Aurubis machen wir ein Stück Zukunft.“

Wer sich für eine Ausbildung bei Aurubis interessiert, kann sich unter http://karriere.aurubis.com/de/schueler-abiturienten/ über die jeweiligen Ausbildungsberufe informieren (zu einigen Berufen sind auch Videos verfügbar) und sich dort ebenso direkt online mit Motivationsschreiben und Zeugnissen bewerben.

Quelle: Aurubis AG

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: